AmazIT AG Logo
|
|
|
|
|
|
|
 
Projekte
 
 

Nachfolgend wird ein Auszug der Projekte, welche wir für unsere Kunden realisieren durften, aufgelistet.


Neubau DWH und BI

 

Business Analyse in der schweizer Bank für das BI-Reporting, Prototyping/Durchstich, Aufbau des neuen DWH und im besonderen der neuen BI-Plattform mit WebFOCUS und iWay auf Basis DB2 Blu und Hadoop.


IT Architektur

 

Erarbeitung eines Blueprint der zukünftigen IT Architektur von der jungen Versicherung basierend auf einer klassischen SOA-Architektur: Azure AD, neues CMS, iWay Service Manager, iWay DataMigrator, WebFOCUS.


Betrieb und Weiterentwicklung des bestehenden DWH

 

Betrieb und Weiterentwicklung des bestehenden Data Warehouse einer schweizer Bank, Oracle, PL/SQL, Oracle Warehouse Builder, Ladestrecken mit OWB, UNIX Scripting, Cronacle Scheduler Programmierung, TOAD, BMC Remedy Ticketing, SharePoint, BusinessObjects-User


Big Data - Hadoop - IBM InfoSphere BigInsights

 

Auswertung der LOG-Files aller Bank-Applikationen einer Grossbank in Zürich mit der Fragestellung: Welcher Bankmitarbeiter schaut sich welche Kundendaten an? IBM InfoSphere BigInsights installieren und einarbeiten. Schulung in: Hadoop, HBase, HDFS, HCatalog, MapReduce, Hive, Pig, Jaql, Flume, Zookeeper, AQL


BI-Tool Migration

 

BI-Tool Migration von WebFOCUS nach SAS auf Oracle+DB2

Automatisiert über 300 WebFOCUS-Reports nach SAS migriert.
Mit SAS ein Generator (WFtoSAS) programmiert, welcher WebFOCUS-Code einliest und
funktionsfähiger SAS-Code für Stored-Processes (STP) erzeugt.
UNIX-Scripting, SAS EG, SAS Macros, SAS Management Console, LSF Scheduling, SAS Batch, Shared Prompts, Stored-Processes (STP), SAS Information Delivery Portal, SAS Channels


Entwicklung und Betrieb DWH

 

Entwicklung und Betrieb Data Warehouse / Mart, Oracle, PL/SQL, Oracle Warehouse Builder 10/11, Oracle Enterprise Manager, Ladestrecken mit OWB, OMB*Plus, TCL, UNIX Scripting, UC4, Deployment via SLMP, Rational ClearCase, BMC Remedy ARS Ticketing, hp ALM Quality Center Defects, SharePoint-User, BusinessObjects-User, Wiki-Doku, NAVI (Neugeschäft Antrags- und Vertriebsinformation)


Lösung zur Volkszählung

 

SAS EG + Management Console 9.2, PL/SQL, Oracle 11g EM, TOAD, SQL Developer, Programmierung, PowerCenter Dsigner + Workflow Monitor, ExpanDrive, CVS Tortoise. Führung / Koordination des Entwickler-Teams.


Oracle 8 Migration auf 11g

 

Migration der ORACLE 8 Datenbank unter Solaris nach ORACLE 11g unter Linux. PL/SQL, ColdFusion Programmierung. Gesamterneuerung der Plattform.


SAS Dezentralisierung / Upgrade / Tuning

 

Erstellung eines Konzeptes zur Dezentralisierung einer SAS Host Umgebung auf Windows-Plattform.

Upgrade von SAS V6 (Host) und SAS V8 (Windows) auf SAS V9.

Performance-Tuning der gesammten SAS / DB2 Auswertungs-Plattform.


Evaluation ETL Tool

 

Evaluation eines ETL Werkzeuges (Sunopsis, PowerCenter) für ein neu zu erstellendes Data Warehouse auf Windows/UDB Plattform.

Ein "Proof of Concept" wurde mit Sunopsis durchgeführt.


SAS Reports auf neuer Datenbasis

 

Anpassung und Optimierung der bestehenden SAS Reports auf neuer Datenbasis.


Review Banking-Reports

 

Effizientes Reporting basiert auf einem sinnvollen Datenmodell, damit nicht in jedem Report ein umfänglicher ETL-Schritt ausprogrammiert werden muss. Wir unterstützen Sie dabei von A-Z.


Partner Kick Back Processing

 

Konzeption der Automatisierung des „Partner Kick Back Processing“ (PKBP), eine Data Warehouse Aplikation, welche den ca. 250 Bankpartnern des Kunden monatlich den Kick Back berechnet und auszahlt.

Erstellen des Datenmodelles.

Umsetzen / Programmieren des PKBP mit SAS und SAS-ODS mit Schnittstellen ins ABACUS (XML, CSV).
Die Abrechnungen (Reports und Begleitbriefe) werden im PDF Format erzeugt.


www.swissguide.ch

(Gelbe Seiten im Internet)

 

Konzeption der Plattform (SUN-Solaris / ORACLE / ColdFusion) für diese Gelbe Seiten Applikation.

Technische Verantwortung inkl. Programmierung.

Aufsetzen der Systeme (Entw., Test, Prod. SUN-450) mit Solaris, Oracle, Apache SSL, ColdFusion, Xalan Xerces, Perl, Samba, MS-SourceControl.

Programmierung der Applikation mit Data Warehouse Charakter mittels PL/SQL, SQL, ColdFusion, HTML/JavaScript, XML XSLT, UNIX-Scripte.

Endoxon-MAP Einbindung.
Teledata und SPDS als Lieferanten der Wirtschaftsdaten einbinden.

E-Mail Marketing Werkzeuge programmiert.


Internet Banking/Trading

 

Aufsetzen der Systeme (SUN Enterprise 4500) mit Solaris, Oracle, Vignette StoryServer., Netscape WebServer und LDAP-Server.

Programmierung mit TCL/TK im Vignette StoryServer, PL/SQL, SQL, HTML/JavaScript, XML, UNIX-Scripte. (Login/User-Verwaltung, Buy/Sell).


Wirtschafts- und Kreditinformationen Datenbank

 

Analyse, Re-Design und Re-Implementierung der bestehenden produktiven Datenbanklösungen von Wirtschafts- und Kreditinformationen über Schweizer Firmen und Personen.

Bestehendes externes Verrechnungssystem auf neue Verrechnungsarten anpassen, zusätzliche Anforderungen einbauen, gesamtes Datenmodell Implementieren und die Migration des gesamten Datenbestandes durchführen.

Konsolidieren der verteilten Java-Basierten Applikationslogik und des „Quasi“ Objektmodells in eine zentrale Datenbank mit einem einzigen einheitlichem API, welches als Basis für neue Applikationen dienen soll. Bereinigen des Daten­bestandes und normalisieren des Datenmodells sowie eine Historisierung einbauen.
(Oracle 9i, Designer, SQL, PL/SQL, Sun Solaris, Windows, Cygwin, perl)

Erstellen von Business Objects Universen die für Power-User als Basis dienen zur Erstellung von Business Objects Reports.


Implementation Data Warehouse

 

Teilprojekt-Leitung (Technik) für den Aufbau eines Data Warehouse auf Basis von DB2 und MVS.

Einführung von Web-Tools wie WebFOCUS um über die Middleware EDA/SQL den Zugriff auf SAP R/3 und DB2/MVS zu gewähren.

Unterstützung beim erstellen des EIS ab DB2 Daten (Client/Server)

Programmierung mit WebFOCUS, FOCUS, SQL.


Implementation Data Warehouse mit MIS / EIS

 

Realisierung eines Auswertungssystem für die Eurocard/Autoris-Transaktionen.

Projektverantwortung des neu zu erstellenden Data Warehouse-Projektes im Zahlungsverkehr, genannt Management Reporting System (MRS).

Programmierung der EIS/MIS-Frontendsystemen und Adhoc-Reporting.

Realisiert mit ORACLE auf AIX , PL/SQL, SQL, EDA/SQL als Middleware und FOCUS im Frontendbereich.


Heizkostenabrechnung

 

Systemadministration.
Weiterentwicklung der bestehenden Fortran Programme zur Heizkostenabrechnung.

Oracle Entwicklunger/DBA: Redesign und Implementierung der Abrechnungsdatenbank und –programme in Oracle.
Datenübernahme des bestehenden Systems mit Oracle Tool (Oracle Connect to Turboimage).


 
  top of page
Copyright AmazIT AG